Home

www.capelli-systems.comwww.friseure-alp.de

Alarm auf der Kopfhaut

Alarm auf der Kopfhaut

Jucken, Spannung, Haarausfall mit weißen Käppchen, dünner und kraftloser werdende  Haare. Genau das Gleiche auf Ihrer Körperhaut von den Fußsohlen bis zur Gesichtshaut.

Stören Sie Altersflecken im Gesicht und auf den Händen, Waden und Oberschenkeln?

 

Ursachen liegen in Nebennieren, Nerven, Nervenenden, der Muskeln, dem Unterhautfettgewebe sowie Leber und der Galle. Die Hauptursache liegt am Magen, dem Darm, der Leber und Galle. Auslöser ist die Ernährung (bestimmte Konservierungsstoffe). Oft fehlt das  Gleichgewicht von passenden Vitaminen. Z.B. Vitamin D, Lebertran und Krillöl, Vitamin D mit Lichtbestrahlung (kein Kunstlicht).  Vitamin E, ganz wichtig sind Tocotrienole. Diese stoppen z.B.  Schlaganfall, beugen Herzinfarkt vor. Sie sorgen für einen gesunden Cholesterinspiegel unterstützen den Kreislauf, schützen  vor Entzündungen und bauen die Hautstruktur auf. Fingernägel  wachsen dadurch und die Haarstruktur wird verbessert (erstens  Haarglanz von innen, zweitens die Sprungkraft der Haare, bauen  durch Melanin (Paba) die Haar- und Hautfarbe auf. Das weiße Käppchen am unteren Ende der Haare wird stabilisiert.

Melanin aus Vitamin D entwickelt, in Leber und Galle, baut im ganzen  Körper Zellen auf und kräftigt diese. Von Leber und Galle in den Darm, dem Kreislauf bis hin zur Kopfhaut und Hypophyse. Dort werden nachts  das Vitamin E Tocotrienole, Vitamin D Melanin alle Organe im Körper versorgt.

 

- Je besser die Haarstruktur je besser der Haarglanz

- Je besser die Haarfarbe je älter der Mensch

- Je heller die Haarfarbe je aktiver das Melanin in  seiner Wirkung im Körper.

 

 

Verschlackte Kopfhaut ist wie eine schmutzige Fensterscheibe. Licht wird gebrochen, gedämpft  oder verstärkt. Der Effekt ist wie eine Glasscheibe die heiß wird und einen Brand auslöst.